Bietigheim-Bissingen (dpa) - Österreich hat auch das zweite Spiel in der Olympia-Qualifikation im Eishockey gewonnen. Nach dem 6:1 (5:0,1:0,0:1) gegen die Niederlande läuft nun alles auf ein Showdown im letzten Spiel des Turniers in Bietigheim-Bissingen am Sonntag gegen Deutschland hinaus.

Die Tore für Österreich schossen Thomas Koch (6. Minute/18.), Ex-DEL-Profi Gerhard Unterluggauer (9.), Daniel Oberkofler (15.) und Matthias Trattnig (33.). Für die Niederländer traf Mitch Bruijsten (59.) erst, als Österreich längst mehrere Gänge zurück geschaltet hatte, um sich für das Duell gegen Deutschland zu schonen.

Am Donnerstag hatte Österreich das erste Spiel gegen Italien knapp 3:2 gewonnen. Nur der Turniersieger darf im kommenden Jahr an den Winterspielen in Sotschi teilnehmen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer