Ann Arbor (dpa) - Vor einer Eishockey-Rekordkulisse haben die Toronto Maple Leafs in der nordamerikanischen Liga NHL die sechste Auflage des Winter Classic für sich entschieden.

Toronto gewann vor 105 491 Zuschauern mit 3:2 gegen die Detroit Red Wings. Im Football-Stadion der Universität von Michigan setzten sich die Maple Leafs bei minus zehn Grad Celsius und Schneefall im Penaltyschießen durch, der Kanadier Tyler Bozak erzielte den entscheidenden Treffer.

Seit 2008 findet zu Jahresbeginn eine NHL-Partie unter freiem Himmel statt. Für das vergangene Jahr hatte die Liga den Winter Classic wegen des Tarifstreits abgesagt. 2010 hatten 104 173 Zuschauer eine Partie der beiden College-Mannschaften der University of Michigan und der Michigan State University gesehen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer