Goalie Rob Zepp wehrte 25 Schüsse aufs Tor ab.Foto: Daniel Karmann
Goalie Rob Zepp wehrte 25 Schüsse aufs Tor ab.Foto: Daniel Karmann

Goalie Rob Zepp wehrte 25 Schüsse aufs Tor ab.Foto: Daniel Karmann

dpa

Goalie Rob Zepp wehrte 25 Schüsse aufs Tor ab.Foto: Daniel Karmann

Philadelphia (dpa) - Eishockey-Nationaltorhüter Rob Zepp darf auf weitere Einsätze in der nordamerikanischen Profiliga NHL hoffen. Der frühere Goalie der Eisbären Berlin wurde von den Philadelphia Flyers in den NHL-Kader berufen.

Der 33-Jährige erhält eine weitere Chance, weil sich Stammtorhüter Steve Mason verletzte und für rund zwei Wochen ausfällt, teilte der Club mit. Zepp tritt mit Philadelphia als erstes gegen Tampa Bay an.

Vor Weihnachten hatte Zepp sein Debüt in der stärksten Liga der Welt gegeben. Der gebürtige Kanadier wurde dann aber zurück ins Farmteam Lehigh Valley Phantoms geschickt. Im Sommer hatte der deutsche Nationalspieler nach sieben Jahren Berlin verlassen, um in Nordamerika seine Chance zu suchen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer