Christian Ehrhoff verlor erneut mit den Sabres. Foto: Siegfried Kerpf
Christian Ehrhoff verlor erneut mit den Sabres. Foto: Siegfried Kerpf

Christian Ehrhoff verlor erneut mit den Sabres. Foto: Siegfried Kerpf

dpa

Christian Ehrhoff verlor erneut mit den Sabres. Foto: Siegfried Kerpf

New York (dpa) - Die deutschen Eishockey-Profis Philipp Grubauer und Christian Ehrhoff haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL Niederlagen kassiert.

Trotz der 29 Paraden von Torwart Grubauer verloren die Washington Capitals mit 3:4 nach Verlängerung gegen die Carolina Hurricanes. Ehrhoff verlor mit den Buffalo Sabres mit 1:4 gegen Minnesota Wild. Während Grubauer mit den Capitals weiter Platz zwei in der Metropolitan Division belegt, blieben die Sabres nach der 26. Niederlage Letzter der Atlantic Division.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer