Boston (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg hat seine Boston Bruins zu einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung über die Buffalo Sabres geschossen.

Der Verteidiger, der sein 400. Spiel in der nordamerikanischen NHL bestritt, sorgte für die Entscheidung, als er 2:49 Minuten vor Ende einen Schlagschuss im Buffalo-Tor unterbrachte. Mark Recchi fälschte den Puck noch leicht ab, weswegen der Treffer auf das Konto des Stürmers ging. Der Referee hatte das Match zunächst weiterlaufen lassen, nach Studium der Video-Bilder aber auf Tor entschieden. Seidenberg hat in dieser Saison bislang acht Treffer vorbereitet und ein Tor selbst erzielt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer