Winnipeg (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Christian Erhoff eilt mit den Los Angeles Kings in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter von Sieg zu Sieg. Mit dem 4:1-Erfolg bei den Winnipeg Jets feierte das Team des deutschen Verteidigers den sechsten Sieg in Serie.

Jake Muzzin (36. Minute), Milan Lucic (56.), Tyler Toffoli (60.) und Trevor Lewis (60.) waren für das Ehrhoff-Team erfolgreich. Keinen guten Tag erwischten dagegen die Arizona Coyotes mit Nationalspieler Tobias Rieder. Die Mannschaft aus Glendale kam mit 0:6 bei den Boston Bruins unter die Räder. David Krejci war mit zwei Toren bester Schütze bei den Gastgebern.

Auch bei Korbinian Holzer und den Anaheim Ducks ist eine Menge im Sand im Getriebe. Trotz einer 3:0-Führung verloren die Ducks bei den Dallas Stars mit 3:4. Antoine Roussel sorgte für die Gastgeber mit seinem Treffer 90 Sekunden vor Ende der Partie für die Entscheidung. Anaheim bleibt mit einem Sieg weiter neben den Toronto Maple Leafs das schlechteste NHL-Team.

Die Montreal Canadiens verpassten es dagegen, den NHL-Startrekord von zehn Siegen einzustellen. Bei den Vancouver Canucks gab es für den Rekordmeister mit 1:5 die erste Saison-Niederlage.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer