Calgary (dpa) - Die Calgary Flames haben sich von ihrem Trainer Bob Hartley getrennt. Der Club der nordamerikanischen Eishockey-Liga entließ nach dem Scheitern im Kampf um die NHL-Playoffs auch Assistenzcoach Jacques Cloutier. Wer die Nachfolge der beiden antritt, wurde nicht bekanntgegeben.

Hartley hatte die Flames vor einem Jahr zu einem Rekord und dem dritten Platz in der Pazifik-Division geführt. Zum dritten Mal in seiner vierjährigen Amtszeit verpasste der NHL-Coach des Jahres 2015 in diesem Jahr aber mit dem Team die Playoffs. Der bislang größte Erfolg gelang dem mittlerweile 55-Jährigen, als er 2001 mit Colorado Avalanche den Stanley Cup holte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer