Berlin (dpa) - Die verkürzte Saison in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL soll Medienberichten zufolge am 19. Januar beginnen. Der TV-Sender ESPN meldete, die Liga fokussiere sich inzwischen nur noch auf dieses Datum und einen Spielplan mit 48 Vorrundenmatches.

Ursprünglich waren auch der 15. Januar als Starttermin und 50 Vorrundenspiele angedacht worden. Weil sich die Ratifizierung des am Sonntag ausgehandelten neuen Tarifvertrags durch Clubchefs und Spieler aber in die Länge zieht, scheint Samstag nächster Woche realistisch. Am kommenden Sonntag sollen laut tsn.com und dem TV-Sender CBS die Trainingscamps der Vereine beginnen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer