Pittsburgh (dpa) - Tom Kühnhackl hat als weiterer deutscher Eishockey-Profi sein Debüt in der nordamerikanischen Profiliga NHL gefeiert.

Für die Pittsburgh Penguins mit Superstar Sidney Crosby stand der Sohn der deutschen Eishockey-Legende Erich Kühnhackl beim 3:1 gegen die Montreal Canadiens 9:26 Minuten auf dem Eis. Toms Vater Erich Kühnhackl hatte trotz des Interesses der New York Rangers Anfang der 1980er Jahre nie in der NHL gespielt.

Tom Kühnhackl ist nach Leon Draisaitl (Edmonton), Tobias Rieder (Arizona), Christian Ehrhoff (Los Angeles), Dennis Seidenberg (Boston), Korbinian Holzer (Anaheim) sowie den Torhütern Philipp Grubauer (Washington) und Thomas Greiss (New York Islanders) aktuell der achte deutsche Spieler in der NHL. Für die Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der unterklassigen Profiliga AHL sammelte der 23 Jahre alte Angreifer in bislang 23 Saisonspielen 15 Scorer-Punkte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer