New York (dpa) - Der deutsche Eishockey-Profi Tom Kühnhackl steht mit den Pittsburgh Penguins dicht vor dem Einzug in die zweite Playoff-Runde in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Der dreimalige Stanley-Cupgewinner siegte bei den New York Rangers 5:0 und liegt damit in der Serie «Best of Seven» mit 3:1 in Führung. Ebenfalls einen Sieg feierten die Anaheim Ducks ohne den verletzten deutschen Verteidiger Korbinian Holzer mit dem 4:1 bei den Nashville Predators. In der Serie steht es 2:2 nach Siegen.

In New York war der Russe Jewgeni Malkin mit zwei Toren und zwei Vorlagen der überragende Mann auf dem Eis. Auch Superstar Sidney Crosby wusste mit zwei Assists zu überzeugen. Kühnhackl kam 14:25 Minuten zum Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer