Glück gehabt
Leon Draisaitl (29) kommt für seinen Stockschlag mit einer Geldstrafe davon. Foto: Amber Bracken

Leon Draisaitl (29) kommt für seinen Stockschlag mit einer Geldstrafe davon. Foto: Amber Bracken

dpa

Leon Draisaitl (29) kommt für seinen Stockschlag mit einer Geldstrafe davon. Foto: Amber Bracken

New York (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl steht den Edmonton Oilers im fünften Playoff-Spiel der nordamerikanischen Profiliga NHL gegen die San Jose Sharks doch zur Verfügung.

Der Kölner wurde nach seinem Stockschlag zwischen die Beine seines Gegenspielers Chris Tierney in Spiel vier der Playoff-Serie (2:2) zu einer Geldstrafe in Höhe von 2569,44 US-Dollar (rund 2400 Euro) verurteilt. Um eine mögliche Matchsperre kam der Jungstar allerdings herum, teilte die Liga mit. Der Ausnahmespieler kann somit in Spiel fünf gegen die Sharks wieder mitwirken.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer