New York (dpa) - Marcel Goc und Thomas Greiss haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL zufriedenstellende Comebacks gefeiert.

Nationalspieler Goc verlor mit seinen Florida Panthers zwar 2:3 nach Penaltyschießen bei den New York Rangers, schoss bei seinem ersten Einsatz nach fast zwei Monaten aber auf Anhieb ein Tor. Der Angreifer war wochenlang mit einer Gehirnerschütterung ausgefallen. Teamkamerad Marco Sturm fehlt weiterhin wegen einer Fußverletzung.

Torhüter Thomas Greiss spielte zum ersten Mal seit einem Monat wieder für die San Jose Sharks und führte sein Team mit einer überzeugenden Leistung zum 2:1-Sieg über die Columbus Blue Jackets.

Stanley-Cup-Sieger Dennis Seidenberg landete mit seinen Boston Bruins einen 9:0-Kantersieg über die Calgary Flames und steuerte eine Vorarbeit bei. Abwehrspieler Korbinian Holzer kam beim 4:0-Sieg seiner Toronto Maple Leafs gegen die Winnipeg Jets nicht zum Einsatz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer