Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Marcel Goc stürmt nach seinem Wechsel zu den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter von Sieg zu Sieg.

Das derzeit beste Team der Oststaffel gewann mit 2:0 gegen die Washington Capitals. Die Tore für den Stanley-Cup-Mitfavoriten schossen Jussi Jokinen und Superstar Sidney Crosby. Goc bekam erneut reichlich Eiszeit und bekam dabei auch in Unterzahl das Vertrauen seines Trainers Dan Bylsma.

Christian Ehrhoff setzte seine bislang bittere Saison mit den Buffalo Sabres fort. Der deutsche Star-Verteidiger verlor gegen Nashville mit 1:4. Teamkollege Alexander Sulzer kam nicht zum Einsatz. Die Sabres bleiben das schlechteste Team der NHL. Da das deutsche Duo die Playoffs verpassen wird, gaben beide Bundestrainer Pat Cortina bereits ihre Zusage für die WM-Teilnahme im Mai in Minsk.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer