Heimsieg
Marcel Goc gewann mit den Blues. Foto: Heiko Oldörp

Marcel Goc gewann mit den Blues. Foto: Heiko Oldörp

dpa

Marcel Goc gewann mit den Blues. Foto: Heiko Oldörp

St. Louis (dpa) - Marcel Goc hat das deutsche Duell mit Nationalmannschaftskollege Dennis Seidenberg in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gewonnen. Goc siegte mit den St. Louis Blues gegen die Boston Bruins 5:1.

Damit sind die Blues mit 80 Punkten derzeit zweitbestes Team der NHL. Boston (65) liegt auf Platz acht im Osten und darf auf den Playoff-Einzug hoffen. Das trifft auf den gebürtigen Münchner Korbinian Holzer eher nicht zu. Mit den Toronto Maple Leafs verlor der Verteidiger bei den Carolina Hurricanes 1:2, die Kanadier (51) sind das drittschlechteste Team im Osten.

Zwei Tore zum Sieg von St. Louis steuerte Wladimir Tarasenko bei, womit er bereits auf 31 Saisontreffer kommt. Mit 23 Jahren und 70 Tagen ist der Russe damit der jüngste Blues-Spieler seit Brendan Shanahan, der die 30er-Marke erreicht. Shanahan, der auch mal während des NHL-Streiks drei Spiele für die Düsseldorfer EG bestritt, war bei seiner Bestmarke in der Saison 1991/92 23 Jahre und 63 Tage alt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer