Torhüter Thomas Greiss bindet sich weitere drei Jahre an die New York Islanders. Foto: Frank Franklin Ii
Torhüter Thomas Greiss bindet sich weitere drei Jahre an die New York Islanders. Foto: Frank Franklin Ii

Torhüter Thomas Greiss bindet sich weitere drei Jahre an die New York Islanders. Foto: Frank Franklin Ii

dpa

Torhüter Thomas Greiss bindet sich weitere drei Jahre an die New York Islanders. Foto: Frank Franklin Ii

New York (dpa) - Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss bleibt bei den New York Islanders in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Der Füssener habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilten die Islanders mit. Der Kontrakt von Greiss wäre im Sommer ausgelaufen.

Greis hat es in dieser Saison zur Nummer eins bei den Islanders geschafft. Damit ist er erst der zweite deutsche Eishockey-Torwart, dem dies in der stärksten Liga der Welt gelungen ist. Zuvor war lediglich Olaf Kölzig zwischen 1997 und 2008 Stammtorhüter der Washington Capitals.

Im Sommer 2015 hatten die Islanders Greiss geholt. Bei der WM 2016 in Russland war der 31-Jährige ein Erfolgsgarant für die deutsche Nationalmannschaft und trug maßgeblich dazu bei, dass die Auswahl das Viertelfinale erreichte. Ob er bei der kommenden WM im Mai in Köln und Paris dabei sein kann, hängt auch davon ab, ob sich die Islanders für die Playoffs in der NHL qualifizieren, und wie sie dann in den K.o.-Spielen abschneiden. Bei den Islanders spielt auch der Nationalverteidiger Dennis Seidenberg.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer