Niederlage
Leon Draisaitl kassierte mit den Oilers eine knappe Niederlage. Foto: Heiko Oldörp

Leon Draisaitl kassierte mit den Oilers eine knappe Niederlage. Foto: Heiko Oldörp

dpa

Leon Draisaitl kassierte mit den Oilers eine knappe Niederlage. Foto: Heiko Oldörp

Edmonton (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der Profiliga NHL eine knappe Heimniederlage kassiert.

Beim 1:2 gegen die Minnesota Wild erzielte der Finne Mikko Koivu nach 3:11 Minuten der Overtime den entscheidenden Treffer für die Gäste. Patrick Maroon hatte die Kanadier in der 3. Minute in Führung gebracht, Charlie Coyle sorgte ebenfalls noch im ersten Drittel (20.) für den Ausgleich.

Draisaitl hatte einen Tag zuvor beim 3:2-Sieg über die Anaheim Ducks seinen zehnten Saisontreffer erzielt. Ohne Verteidiger Korbinian Holzer kassierten die Ducks bei den Calgary Flames in der Nacht zum Montag eine 3:8-Niederlage.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer