Treffsicher
Leon Draisaitl (M.) von den Edmonton Oilers konnte die Niederlage nicht verhindern. Foto: Mark J. Terrill

Leon Draisaitl (M.) von den Edmonton Oilers konnte die Niederlage nicht verhindern. Foto: Mark J. Terrill

dpa

Leon Draisaitl (M.) von den Edmonton Oilers konnte die Niederlage nicht verhindern. Foto: Mark J. Terrill

Los Angeles (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert. Die Kanadier mussten sich den Los Angeles Kings mit 2:5 (0:1, 2:1, 0:3) geschlagen geben.

Draisaitl erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 in der 24. Spielminute. Für den 22-jährigen Kölner war es der 14. Treffer der laufenden Spielzeit. Bei den Gastgebern überzeugte der Slowene Anže Kopitar mit einem Tor (60.) und einer Vorlage. Die Oilers liegen mit 50 Punkten aus 52 Spielen weiter auf dem drittletzten Platz in der Western Conference.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer