Marcel Goc
Marcel Goc verlor mit den Pittsburgh Penguins. Foto: Heiko Oldörp

Marcel Goc verlor mit den Pittsburgh Penguins. Foto: Heiko Oldörp

dpa

Marcel Goc verlor mit den Pittsburgh Penguins. Foto: Heiko Oldörp

Pittsburgh (dpa) - Die deutschen Eishockey-Profis Christian Ehrhoff, Marcel Goc und Dennis Seidenberg haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL Niederlagen kassiert. Die Pittsburgh Penguins mussten sich mit Ehrhoff und Goc den Chicago Blackhawks mit 2:3 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Goc und Ehrhoff waren mit ihrem Team mit 0:2 in Rückstand geraten. Zum Treffer von Steve Downie zum 2:2 knapp acht Minuten vor Ende der regulären Spielzeit leistete Goc die Vorarbeit. Im Penaltyschießen unterlagen die Penguins, die in der Metropolitan Division mit 60 Punkten Zweiter bleiben.

Dennis Seidenberg verlor mit den Boston Bruins in Denver den Colorado Avalanche ebenfalls mit 2:3 nach Penaltyschießen. Seidenberg kam auf 21:53 Minuten Einsatzzeit. Nur Zdeno Chara stand mit über 25 Minuten länger auf dem Eis. Boston ist mit 57 Punkten Vierter in der Atlantic Division.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer