Adler Mannheim
Das Logo des Eishockey-Klubs Adler Mannheim, Mitglied der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Foto: repro

Das Logo des Eishockey-Klubs Adler Mannheim, Mitglied der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Foto: repro

dpa

Das Logo des Eishockey-Klubs Adler Mannheim, Mitglied der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Foto: repro

Mannheim (dpa) - Der bisherige Assistenztrainer Craig Woodcroft ist neuer Headcoach des deutschen Eishockey-Meisters Adler Mannheim. Der Kanadier übernehme die Aufgabe bis Saisonende, teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit. Als Co-Trainer steht ihm Steve Walker zur Verfügung.

Ob die Adler noch einen weiteren Assistenztrainer verpflichten, werde noch entschieden. «Wir haben mit Craig Woodcroft einen kompetenten Trainer in unserem Stab, der die Mannschaft kennt», sagte Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp. Daher habe man sich auch bewusst gegen eine externe Lösung entschieden. Wer den Verein nach dieser Saison als Trainer übernimmt, ist laut einem Adler-Sprecher noch offen.

Die Mannheimer hatten sich vor wenigen Tagen wegen Erfolglosigkeit vom bisherigen Trainer Greg Ireland getrennt. Als Tabellensiebter haben sie bereits sieben Punkte Rückstand auf einen direkten Platz für die Playoff-Qualifikation. Die Nordbadener hatten die vergangenen fünf DEL-Spiele alle verloren. Woodcroft arbeitet seit 2014 als Co-Trainer bei den Adlern und holte in der vergangenen Saison an der Seite von Ex-Coach Geoff Ward den Meistertitel. Der 46-Jährige wird am Dienstag sein erstes Training mit der Mannschaft leiten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer