Pech
Daniel Brière hat sich eine Verletzung zugezogen. Foto: Rainer Jensen

Daniel Brière hat sich eine Verletzung zugezogen. Foto: Rainer Jensen

dpa

Daniel Brière hat sich eine Verletzung zugezogen. Foto: Rainer Jensen

Berlin (dpa) - Der deutsche Eishockeymeister Eisbären Berlin muss zwei bis drei Wochen auf seinen NHL-Superstar Daniel Brière verzichten. Der kanadische Stürmer zog sich beim 3:1 der Eisbären am Freitag gegen Ingolstadt bei einem ungeahndeten Stockschlag eine Überdehnung des Handgelenks sowie eine Knochenprellung zu. Der 35-jährige Brière ist somit der zweite prominente Ausfall beim Titelverteidiger.

Bereits Anfang November hatte dessen NHL-Teamkollege Claude Giroux, der ebenfalls für die Zeit des sogenannten Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga in der Hauptstadt angeheuert hatte, eine Verletzung der Halswirbelsäule erlitten. Giroux hatte Berlin und die DEL danach wieder verlassen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer