Ingolstadt (dpa) - Der ERC Ingolstadt muss mitten in der Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) Ausschau nach einem neuen Sportdirektor halten.

Nach viereinhalb Jahren als ERC-Sportdirektor wurde der Vertrag mit dem 50-Jährigen Jim Boni auf dessen Wunsch «einvernehmlich aufgelöst», teilten die Oberbayern mit. Boni wird Ingolstadt in Richtung seiner kanadischen Heimat verlassen.

«Wir danken Jim Boni für seine erfolgreiche Arbeit hier in Ingolstadt und wünschen ihm alles Gute für seine berufliche und private Zukunft», erklärte ERC-Beiratsvorsitzender Jürgen Arnold. Boni hatte zunächst von 1999 bis 2003 als Trainer bei den Oberbayern gewirkt. Im Sommer 2009 kehrte er dann als Sportdirektor nach Ingolstadt zurück.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer