Zuschauer
Mannheim-Rückkehrer Dennis Seidenberg schaut sich das Spiel gegen Iserlohn an. Foto: Uwe Anspach

Mannheim-Rückkehrer Dennis Seidenberg schaut sich das Spiel gegen Iserlohn an. Foto: Uwe Anspach

dpa

Mannheim-Rückkehrer Dennis Seidenberg schaut sich das Spiel gegen Iserlohn an. Foto: Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Mit einer Woche Verzögerung ist NHL-Profi Dennis Seidenberg beim DEL-Club Adler Mannheim eingetroffen.

Vor seinem ersten Training muss der Verteidiger und letztjährige Stanley-Cup-Gewinner der Boston Bruins zunächst noch die medizinischen Tests absolvieren, die für eine Lizenzierung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) erforderlich sind. Das teilten die Adler mit.

Der erste Einsatz des 31-Jährigen, der für die Zeit der Aussperrung in der nordamerikanischen Profiliga NHL seinem ehemaligen Verein aus der Kurpfalz die Zusage gab, ist für das vorgezogene Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG am Sonntag geplant. Die Auswärtspartie am Freitag bei den Hamburg Freezers kommt für Seidenberg vermutlich noch zu früh.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer