Stark
Die Freezers mit Jerome Flaake und Mathieu Roy sind nun Zweiter. Foto: Tobias Hase

Die Freezers mit Jerome Flaake und Mathieu Roy sind nun Zweiter. Foto: Tobias Hase

dpa

Die Freezers mit Jerome Flaake und Mathieu Roy sind nun Zweiter. Foto: Tobias Hase

Berlin (dpa) - Die Hamburg Freezers haben sich durch einen 6:4-Sieg über Meister Eisbären Berlin auf den zweiten Platz in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) vorgearbeitet. Neuer Tabellendritter sind die Kölner Haie nach ihrem 5:1-Erfolg gegen den EHC München.

Die Eisbären kassierten bei ihrem dritten Auswärtsspiel binnen vier Tagen die dritte Niederlage und sind schon seit vier Spielen in Serie sieglos. Die Hanseaten, bei denen Thomas Oppenheimer zwei Tore erzielte, punkteten hingegen auch im 14. Heimspiel nacheinander und bleiben Spitzenreiter Adler Mannheim auf den Fersen.

Bundestrainer Pat Cortina und seine Münchner mussten erstmals ohne die NHL-Stars Blake Wheeler und Paul Stastny antreten. Das Duo ist nach dem am Sonntag bekanntgegebenen Ende des Lockouts in die nordamerikanische Profiliga zurückgekehrt. Nationalspieler Felix Schütz steuerte zwei Tore zum Kölner Sieg bei. Die Bayern kassierten indes ihre vierte Pleite in Serie.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer