Der Däne Markus Lauridsen (r) unterschrieb in München. Foto: Monika Skolimowska
Der Däne Markus Lauridsen (r) unterschrieb in München. Foto: Monika Skolimowska

Der Däne Markus Lauridsen (r) unterschrieb in München. Foto: Monika Skolimowska

dpa

Der Däne Markus Lauridsen (r) unterschrieb in München. Foto: Monika Skolimowska

München (dpa) - Der EHC Red Bull München hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga verpflichtet. Der Meister nahm den dänischen Abwehrspieler Markus Lauridsen unter Vertrag, wie der Verein bekanntgab.

Der Nationalspieler war zuletzt für den schwedischen Spitzenclub Leksands IF aktiv, spielte in seiner Karriere aber auch schon in der unterklassigen nordamerikanischen AHL. Lauridsen ist der aktuell siebte Verteidiger im Kader der Münchner für die neue DEL-Spielzeit; insgesamt stehen schon 23 Akteure im künftigen Aufgebot. Am Donnerstag war dagegen bekannt worden, dass Routinier Richie Regehr den Verein verlässt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer