Köln (dpa) - Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) dank Florian Busch wichtige Punkte gerettet. In einem turbulenten Spiel erzielte der Stürmer den entscheidenden Treffer im Penaltyschießen zum 7:6 (2:0,3:2,1:4)-Erfolg der Hauptstädter bei den Kölner Haien.

Mit 84 Punkten ist den Eisbären die direkten Playoff-Teilnahme wie den Grizzly Adams Wolfsburg und den DEG Metro Stars nicht mehr zu nehmen. In Köln machten es die Berliner aber unfreiwillig spannend und gaben einen Sieg in der regulären Spielzeit noch aus der Hand. Sieben Minuten vor dem Ende führten sie mit 6:2, mussten aber kurz vor der Schlusssirene den Ausgleich hinnehmen. Im Shoot-Out behielt Busch im entscheidenden Augenblick die Nerven.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer