Joachim Ramoser in Aktion für Itliens Eishockey-Nationalteam. Foto: Andrzej Grygiel
Joachim Ramoser in Aktion für Itliens Eishockey-Nationalteam. Foto: Andrzej Grygiel

Joachim Ramoser in Aktion für Itliens Eishockey-Nationalteam. Foto: Andrzej Grygiel

dpa

Joachim Ramoser in Aktion für Itliens Eishockey-Nationalteam. Foto: Andrzej Grygiel

München (dpa) - Der EHC Red Bull München und Stürmer Joachim Ramoser gehen getrennte Wege. Wie der deutsche Eishockey-Meister mitteilte, haben sich beide Seiten auf eine vorzeitige Auflösung des noch laufenden Kontrakts geeinigt.

Ramoser war im März 2015 vom Farmteam des EHC nach München gewechselt. Der 21 Jahre alte Italiener lief für die Bayern 48 Mal in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf. Ramoser erzielte dabei zwei Tore und gab fünf Vorlagen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer