wza_1298x1145_485326.jpeg
DEG-Trainer Harold Kreis kommentiert für uns die deutschen Spiele bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz.

DEG-Trainer Harold Kreis kommentiert für uns die deutschen Spiele bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz.

DEG-Trainer Harold Kreis kommentiert für uns die deutschen Spiele bei der Weltmeisterschaft in der Schweiz.

Dieser Auftakt muss niemanden deprimieren, auch wenn keiner gerne 0:5 verliert. Das ist vielleicht um ein, zwei Tore zu hoch, und die Spieler werden sicher enttäuscht sein. Aber man hat gesehen, wie wenig Aufwand die Russen dank ihrer individuellen Qualität für ihre Tore brauchen. Besonders das zweite und vierte Tor nach langen Befreiungspässen hat das gezeigt. Technisch und läuferisch waren sie dem deutschen Team einfach überlegen, aber das war vorher klar. Positiv: Uwe Krupps’ Team hat gut gekämpft und hat sich auch einige Chancen erspielt, das müssen sie mitnehmen in die nächste Aufgabe gegen die Schweiz. Die wird nämlich schwer genug. Die Schweiz ist die Nummer 7 der Welt. Die Deutschen müssen das Tempo und das Laufpensum mitgehen, dann halten sie sich von der Strafbank fern. Je länger es 0:0 steht, desto besser werden die Chancen am Sonntag sein.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer