WM-Dritter
Trainer Vital Heynen (M) hat mit dem DVV-Team bei der WM Bronze geholt. Foto: Andrzej Grygiel

Trainer Vital Heynen (M) hat mit dem DVV-Team bei der WM Bronze geholt. Foto: Andrzej Grygiel

dpa

Trainer Vital Heynen (M) hat mit dem DVV-Team bei der WM Bronze geholt. Foto: Andrzej Grygiel

Stuttgart (dpa) - Nach dem Gewinn von WM-Bronze stehen die deutschen Volleyballer in der Weltrangliste so hoch wie nie zuvor. Wie der Deutsche Volleyball-Verband mitteilte, wird die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen nun auf Position sieben geführt und verbesserte sich damit im Vergleich zum Vormonat um drei Plätze. «Die große Herausforderung ist nun, dies 2015 zu bestätigen oder sogar zu verbessern», erklärte Heynen zur besten Platzierung seit Bestehen der Weltrangliste. Sein Team hatte in Polen die erste deutsche WM-Medaille seit 44 Jahren geholt. Weltranglisten-Erster bleiben die Brasilianer.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer