Regensburg in der 2. Bundesliga - KSC abgestiegen

Karlsruhe (dpa) - Außenseiter Jahn Regensburg hat die große Überraschung geschafft und den Karlsruher SC aus der 2. Fußball-Bundesliga verdrängt. Der Drittliga-Dritte erreichte am Montagabend im zweiten Relegationsspiel ein 2:2 (1:1) im Wildparkstadion und sorgte dafür, dass der KSC zum zweiten Mal nach 2000 in die Drittklassigkeit absteigen muss. Die Regensburger setzten sich nach dem 1:1 im Hinspiel aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore durch.

Kasachstan und Italien steigen bei Eishockey-WM ab

Stockholm/Helsinki (dpa) - Kasachstan und Italien stehen bei der Eishockey-WM als Absteiger fest. Beide Außenseiter verloren ihr jeweils abschließendes Vorrundenspiel und stehen damit als Letzte in ihren Gruppen fest. Im kommenden Jahr spielen in der A-Gruppe Österreich und Slowenien bei der WM, dann erneut in Schweden und Finnland. Italien unterlag in der deutschen Gruppe B in Stockholm Rekordweltmeister Russland mit 0:4. In Helsinki verloren die Kasachen in der Gruppe A gegen Gastgeber Finnland mit 1:4.

Görges und Kerber erreichen zweite Runde beim Tennis-Turnier in Rom

Rom (dpa) - Julia Görges und Angelique Kerber sind beim Tennis-Turnier in Rom nach harten Kämpfen in die zweite Runde eingezogen. Die Bad Oldesloerin Görges gewann am Montag bei der mit 2,16 Millionen Dollar dotierten Sandplatz-Veranstaltung gegen die kanadische Qualifikantin Aleksandra Wozniak mit 6:1, 6:7 (1:7), 6:3. Die an Nummer zwölf gesetzte Kielerin Kerber besiegte Anastasia Rodionova aus Australien nach anfänglichen Problemen mit 4:6, 7:5, 6:2.

DEB-Chef: Eishockey-Debakel ohne Bedeutung für Kölliker-Zukunft

Stockholm (dpa) - Das 4:12-Debakel des Eishockey-Nationalteams bei der WM gegen Norwegen hat keine Auswirkung auf die Pläne des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), langfristig mit Bundestrainer Jakob Kölliker weiterarbeiten zu wollen. Es werde keine Schnellschüsse geben, kündigte DEB-Präsident Uwe Harnos am Montag an. «Man kann nicht aufgrund eines Spiels alles infrage stellen, womit man vorher zufrieden und worüber man sich mit vielen Leuten einig war», sagte Harnos der Nachrichtenagentur dpa. Köllikers Vertrag als Bundestrainer gilt zunächst nur bis zum Ende der WM.

Ex-Aachener Hyballa neuer Trainer von Sturm Graz

Graz (dpa) - Der Deutsche Peter Hyballa wird Trainer des österreichischen Fußball-Erstligisten Sturm Graz. Wie der Club am Montag mitteilte, erhielt der 36-Jährige beim entthronten Meister einen Vertrag bis 2014. Er ist Nachfolger von Franco Foda. Sturm Graz hatte sich vor einem Monat von seinem langjährigen Erfolgscoach getrennt. Hyballa hatte zuletzt die Red Bull Juniors in der Regionalliga betreut. Zuvor trainierte er Alemannia Aachen in der 2. Bundesliga, war dort aber im September entlassen worden.

Ventoso gewinnt 9. Giro-Etappe - Sprint-Favoriten gestürzt

Frosinone (dpa) - Francisco Ventoso hat überraschend die 9. Etappe des diesjährigen Giro d'Italia gewonnen. Der spanische Radprofi vom Team Movistar setzte sich am Montag nach 166 Kilometern im Sprint vor Fabio Felline (Androni) und Giacomo Nizzolo (RadioShack) durch. Der Österreicher Daniel Schorn vom deutschen Team NetApp wurde Fünfter. Das Rosa Trikot des Gesamtführenden verteidigte der Kanadier Ryder Hesjedal vom Team Garmin. Die Favoriten Mark Cavendish, Matthew Goss und Filippo Pozzato konnten nicht in den Sprint eingreifen. Alle drei stürzten in der finalen Linkskurve vor der Zielgeraden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer