Saison-Fehlstart für Kaymer: Halbzeit-Aus in Abu Dhabi

Abu Dhabi (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat einen kapitalen Saison-Fehlstart hingelegt. Der 27-Jährige verpasste am Freitag bei der mit 2,075 Millionen Dollar dotierten Abu Dhabi Championship den Halbzeit-Cut und kann seinen Titel aus dem Vorjahr nicht mehr verteidigen. Nach einer schwachen 77er Auftaktrunde benötigte Kaymer auf der zweiten Runde 73 Schläge und schied mit insgesamt 150 Schlägen sang- und klanglos aus. Die Führung übernahm dank einer 67er Runde der Däne Thorbjörn Olesen mit 137 Schlägen. Djokovic im Melbourne-Finale gegen Nadal

Melbourne (dpa) - Titelverteidiger Novak Djokovic steht bei den Australian Open zum dritten Mal im Finale. Der Weltranglisten-Erste rang am Freitag in einem hochklassigen Halbfinale den Briten Andy Murray mit 6:3, 3:6, 6:7 (4:7), 6:1, 7:5 nieder und trifft im Endspiel am Sonntag auf Rafael Nadal. Der Spanier hatte sich am Donnerstag gegen Roger Federer durchgesetzt. Djokovic verwandelte in Melbourne nach 4:50 Stunden seinen ersten Matchball. Im Vorjahr hatte der Serbe den Schotten im Finale klar in drei Sätzen besiegt.

Super-Kombi: Höfl-Riesch verpasst Podest - Vonn siegt

St. Moritz (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat bei der Super-Kombination im schweizerischen St. Moritz ihren fünften Podestplatz dieser Saison verpasst. Als Dritte der Abfahrt kam die 27 Jahre alte Olympiasiegerin aus Partenkirchen am Freitag nach einem schweren Fehler im Slalom nur auf Rang 21. Ihren siebten Saisonsieg feierte die Amerikanerin Lindsey Vonn vor der Slowenin Tina Maze und Nicole Hosp aus Österreich. Speedspezialistin Veronique Hronek schied als zweite deutsche Starterin bei der ersten Super-Kombi des Winters in der Abfahrt aus.

THW Kiel will Ex-Manager Schwenker nicht zurück

Kiel (dpa) - Der freigesprochene Ex-Manager Uwe Schwenker hat beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel keine Zukunft. Das hat THW-Aufsichtsratschef Klaus-Hinrich Vater laut «Kieler Nachrichten» (Freitag) erklärt. Der THW habe eine neue Struktur, eine bestellte Geschäftsführung und fühle sich «sehr gut aufgestellt», sagte Vater und betonte: «Insofern stellt sich die Frage gar nicht.» Schwenker und der ehemalige Trainer Zvonimir Serdarusic waren am Vortag vom Kieler Landgericht von den Vorwürfen der Bestechung, des Betrugs und der Untreue freigesprochen worden.

Platini: Bleibe bis 2015 UEFA-Präsident

Nyon (dpa) - Michel Platini will bis 2015 UEFA-Präsident bleiben und nicht schon vorher den umstrittenen FIFA-Chef Joseph Blatter ablösen. «Ich bin für vier Jahre gewählt worden und ich erfülle immer meine Verträge», sagte der Präsident der Europäischen Fußball-Union der Zeitung «The Telegraph» (Freitag). Der frühere französische Nationalspieler wurde 2011 für vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Allgemein wird erwartet, dass Platini spätestens in drei Jahren Blatter als Chef des Weltverbandes ablösen und von Nyon nach Zürich umziehen wird. Zuletzt mehrten sich Spekulationen über einen früheren Wechsel Platinis von der UEFA- an die FIFA-Spitze.

Sandrock soll DFB-Generalsekretär werden

Frankfurt/Main (dpa) - Helmut Sandrock soll für den designierten Präsidenten Wolfgang Niersbach auf dessen Posten als Generalsekretär beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) folgen. Dies beschloss das DFB-Präsidium auf seiner turnusmäßigen Sitzung am Freitag in Frankfurt. Niersbach ist einziger Kandidat für die Nachfolge von DFB-Chef Theo Zwanziger beim Außerordentlichen Bundestag am 2. März in der Mainmetropole, der vom DFB-Präsidium offiziell einberufen wurde. Dort muss auch Sandrock von der Mehrheit der 261 Delegierten in sein neues Amt berufen werden.

Olympisches Athletendorf in London übergeben

London (dpa) - Sechs Monate vor Beginn der Olympischen Spiele 2012 haben die Organisatoren in London das neue Athletendorf übernommen. Während der Spiele vom 27. Juli bis 12. August sollen auf dem 20 Hektar großen Gelände 17 000 Athleten und Funktionäre wohnen. Das Athletendorf werde den Sportlern «eine Heimat auf Zeit sein, um sich auf den größten Moment ihrer Sportlerkarriere vorzubereiten», sagte Organisationschef Sebastian Coe.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer