Schweizer Cologna mit Etappensieg bei Tour de Ski

Toblach (dpa) - Titelverteidiger Dario Cologna hat bei der Tour de Ski der Langläufer einen wichtigen Schritt zu seinem dritten Gesamtsieg gemacht. Der Schweizer setzte sich am Donnerstag auf der siebten und längsten Etappe der diesjährigen Tour souverän durch. Cologna gewann über die 32 Kilometer in 1:09:25 Stunden vor dem Norweger Petter Northug und dem Russen Alexander Lekow. Der Schweizer hat vor den letzten beiden Etappen in der Gesamtwertung bereits 1:20,8 Minuten Vorsprung. In dem Verfolgungsrennen von Cortina nach Toblach war Jens Filbrich als Zwölfter bester deutscher Langläufer. Tobias Angerer kam auf Rang 13.

Rodlerin Hüfner holt zweiten Saisonsieg

Königssee (dpa) - Mit ihrem 30. Weltcup-Erfolg hat sich Rodel-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner viel Selbstvertrauen für die Heim-WM in fünf Wochen geholt. Die 28-Jährige fing am Donnerstag beim Heim-Weltcup am Königssee dank eines starken zweiten Laufes noch Teamkollegin Natalie Geisenberger ab und machte ihren zweiten Saisonsieg perfekt. Hüfner profitierte im entscheidenden zweiten Durchgang allerdings auch von einem Fahrfehler der Miesbacherin. Dritte wurde die starke Kanadierin Alex Gough. Bei den Doppelsitzern feierten Tobias Wendl und Tobias Arlt ihren zweiten Saisonsieg.

«Mister Eishockei» Xaver Unsinn gestorben

Füssen (dpa) - Eishockey-Legende Xaver Unsinn ist tot. Der langjährige Bundestrainer starb in Füssen im Alter von 82 Jahren. «Er hatte eine unglaublich vielschichtige Eishockeykarriere», würdigte Uwe Harnos, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), den als «Mr. Eishockei» in die Verbandsgeschichte eingegangenen Unsinn. Sein Wirken sei in alle Richtungen nachhaltig gewesen. Zwischen 1975 und 1977 sowie 1982 und 1990 coachte Unsinn die DEB-Auswahl, bevor er aus gesundheitlichen Gründen das Amt niederlegen musste. Sein größter Erfolg als Trainer war der Gewinn der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Innsbruck 1976.

Qualifikation in Bischofshofen abgebrochen

Bischofshofen (dpa) - Die Qualifikation für das letzte Springen der 60. Vierschanzentournee in Bischofshofen ist am Donnerstag nach 25 Springern gestoppt worden. Wegen des starken Schneefalls im Salzburger Land war eine Fortsetzung der Ausscheidung nicht mehr möglich. Die Qualifikation soll nun am Freitag um 15.00 Uhr direkt vor dem Wettkampf ausgetragen werden. Das letzte Springen der Traditionsveranstaltung findet dann im ersten Durchgang nicht im K.o.-Modus statt. Stattdessen wird nach der Reihenfolge der Weltcupwertung gesprungen.

Jones wegen Reus-Tritt acht Wochen gesperrt

Frankfurt/Doha (dpa) - Jermaine Jones steht dem FC Schalke 04 wegen seines Tritts auf den Fuß von Marco Reus bis einschließlich 1. März nicht zur Verfügung. Der Bundesligist akzeptierte am Donnerstag im Trainingslager in Doha die zuvor vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes beantragte Sperre. In diesen Zeitraum fallen sechs Erstligapartien der Gelsenkirchener. Nach Feststellungen des DFB-Gremiums trat Jones seinem Gegenspieler Reus in der 6. Minute des Achtelfinales im DFB-Pokal zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke am 21. Dezember absichtlich auf den lädierten linken Fuß.

Jubiläumssieg für Nowitzki: 98:89 gegen Phoenix

Dallas (dpa) - Doppelte Freude für Dirk Nowitzki: In seinem 1000. NBA-Spiel feierte der Basketball-Superstar mit den Dallas Mavericks einen 98:89-Erfolg gegen die Phoenix Suns und damit den zweiten Sieg in Serie. Der 33-Jährige war in seinem Jubiläumsspiel mit 20 Punkten, sieben Assists und sechs Rebounds wieder einmal bester Spieler sein Teams. Der Würzburger ist der erste Spieler in der Geschichte der Mavericks, der 1000 Partien für den Club bestritten hat und der 98. in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga, der diesen Meilenstein erreicht.

Kerber nach Lisicki-Verletzung weiter - Aus für Petkovic

Auckland/Brisbane (dpa) - Sabine Lisicki hat im deutschen Viertelfinalduell beim Tennisturnier in Auckland gegen Angelique Kerber wegen einer Bauchverletzung aufgeben müssen. Die an Nummer 1 gesetzte Berlinerin musste am Donnerstag beim Stand von 4:6, 3:4 passen. Kerber steht nun im Halbfinale des mit 220 000 Dollar dotierten Hartplatzturniers. Dort trifft die US-Open-Halbfinalistin auf die Italienerin Flavia Pennetta. Andrea Petkovic unterlag beim Turnier in Brisbane im Viertelfinale der Estin Kaia Kanepi 1:6, 6:7.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer