Marco Reus wechselt zu Borussia Dortmund

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus wechselt im Sommer zum deutschen Meister Borussia Dortmund. Dies teilte sein Verein Borussia Mönchengladbach am Mittwoch mit. «Wir haben Marco ein neues Angebot gemacht, bei dem der Verein über seine Schmerzgrenze gegangen ist, trotzdem hat sich Marco für einen Wechsel entschieden», sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. Reus hat zwar noch einen Vertrag bis 2015, kann den Club aber am Ende der Saison für etwa 18 Millionen Euro verlassen.

Bei Vertragsgespräch: Podolski bittet um Bedenkzeit

Köln (dpa) - Im Bemühen um eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Nationalspieler Lukas Podolski muss sich der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln weiter gedulden. Nach einem ersten Vertragsgespräch mit Sportchef Volker Finke und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Claus Horstmann, ist eine Verlängerung des im Sommer 2013 auslaufenden Kontraktes vorerst auf Eis gelegt. «Lukas Podolski hat sich für die kommenden Monate Zeit erbeten, bevor weitergehende Gespräche geführt werden», teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

Naldo will Werder Bremen sofort verlassen

Bremen (dpa) - Werder Bremens Innenverteidiger Naldo will den Fußball-Bundesligisten noch vor Ende Januar verlassen. Der Brasilianer hat nach eigener Aussage ein Angebot von Internacional Porto Alegre. «In Belek werde ich mit Klaus Allofs sprechen», sagte der beste Abwehrspieler von Werder vor Bremer Journalisten am Tag vor dem Abflug ins Trainingslager in der Türkei. Dort bereitet sich Werder ab Mittwoch auf die Rückrunde vor. Clubchef Allofs hatte noch am Montag gesagt, dass Werder in der derzeit laufenden Transferperiode keinen Spieler abgeben will.

Skispringen: Mechler in Innsbruck 7. - Kofler siegt

Innsbruck (dpa) - Der Österreicher Andreas Kofler hat das dritte Springen der 60. Vierschanzentournee gewonnen und seinem Landsmann Gregor Schlierenzauer damit die Chance auf den Millionen-Jackpot vermasselt. Kofler kam am Mittwoch in Innsbruck auf 127 und 131,5 Meter und verwies den zuvor zweimal siegreichen Schlierenzauer (130,5/123 Meter) auf Rang zwei. Als bester Deutscher kam Maximilian Mechler auf Platz sieben, Michael Neumayer wurde Achter. Severin Freund vergab alle Chancen auf einen Podestplatz in der Gesamtwertung. Der 23-Jährige musste sich nach Sprüngen auf 118,5 und 116,5 Meter mit Rang 21 zufriedengeben.

Tour de Ski: Herrmann Vierte im Sprint

Toblach (dpa) - Die deutschen Langläufer haben bei der Tour de Ski ihre besten Sprintergebnisse in diesem Winter abgeliefert. Denise Herrmann erreichte am Mittwoch in Toblach das Finale im freien Stil und belegte beim Sieg der Norwegerin Marit Björgen Platz vier. Tour-Spitzenreiterin Justyna Kowalczyk aus Polen hat als Tagesdritte nur noch 4,8 Sekunden Vorsprung auf Björgen, die zum dritten Etappensieg hintereinander kam.

Eiskunstlauf-Meisterin Hecken verletzt

Hamburg (dpa) - Die dreimalige deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Sarah Hecken muss ihre Teilnahme an den nationalen Titelkämpfen am Wochenende in Oberstdorf aus Verletzungsgründen absagen. Nach einer Operation eines Schleimbeutels im Fuß im November verspürt die 18 Jahre alte Mannheimerin immer noch Schmerzen. Sie will sich nun ganz auf die Vorbereitung für die Europameisterschaften vom 23. bis 29. Januar in Sheffield konzentrieren. Lisicki und Kerber gewinnen deutsche Tennis-Duelle

Auckland/Brisbane (dpa) - Sabine Lisicki und Angelique Kerber haben die deutschen Tennis-Vergleiche im Achtelfinale des WTA-Turniers in Auckland gewonnen. Die topgesetzte Berlinerin Lisicki setzte sich am Mittwoch mit 7:6 (7:3), 3:6, 6:3 gegen Mona Barthel aus Neumünster durch. Anschließend gewann US-Open-Halbfinalistin Kerber 6:2, 6:3 gegen Julia Görges, die in Neuseelands Metropole an Nummer fünf gesetzt war. Im Viertelfinale des mit 220 000 Dollar dotierten Turniers treffen Lisicki und Kerber nun aufeinander.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer