1. FC Köln hofft weiter auf Choupo-Moting-Transfer

Köln (dpa) - Bundesligist 1. FC Köln setzt bei der vorerst gescheiterten Verpflichtung von Eric-Maxime Choupo-Moting vom Liga- Konkurrenten Hamburger SV auf ein Einlenken der Deutschen Fußball Liga (DFL). «Der 1. FC Köln hofft auf ein positives Ergebnis», sagte der neue FC-Sportdirektor Volker Finke am Dienstag. Wegen Problemen bei der Fax-Übermittlung der Unterlagen war die geplante Verpflichtung zum Ende der Transferperiode am Montag nicht pünktlich zustande gekommen. Die DFL kündigte an, sich noch einmal mit dem Thema zu beschäftigen und bis spätestens Ende der Woche eine Entscheidung zu treffen.

Brand bleibt unter Bedingungen Bundestrainer

Leipzig (dpa) - Heiner Brand bleibt Handball-Bundestrainer. Bedingung dafür ist aber ein eindeutiges Bekenntnis von allen Beteiligten des Deutschem Handballbundes (DHB) und des Bundesliga- Verbandes HBL. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs von Brand mit DHB-Präsident Ulrich Strombach und Vizepräsident Horst Bredemeier. Zudem wurde eine sechsköpfige «Arbeitsgruppe Nationalmannschaft» ins Leben gerufen, die sich am Freitag erstmals treffen soll.

Vettel und Schumacher enthüllen neue Dienstautos

Valencia (dpa) - Weltmeister Sebastian Vettel und sein Teamkollege Mark Webber haben am Dienstag den neuen Red-Bull-Wagen enthüllt. Die beiden Formel-1-Piloten zogen um 8.35 Uhr in der Boxengasse des Circuit Ricardo Tormo in Valencia ein blaues Tuch von dem RB7. Gut gelaunt präsentierte sich Vettel den Fotografen und begutachtete sein neues Dienstauto. Knapp eine Stunde nach Vettel präsentierte auch Rekordchampion Michael Schumacher seinen neuen Dienstwagen. Zusammen mit seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg stellte Schumacher um 9.23 Uhr den neuen Silberpfeil MGP W02 vor.

Transfer perfekt: Chelsea holt Weltmeister Torres

London (dpa) - Der FC Chelsea hat Fußball-Weltmeister Fernando Torres verpflichtet. Der spanische Angreifer unterzeichnete beim Vierten der englischen Premier League einen Vertrag bis Juni 2016. Dies teilten die Londoner am späten Montagabend mit. Die Ablösesumme blieb offiziell geheim. Angeblich zahlt Chelsea rund 59 Millionen Euro - das wäre britischer Rekord.

Aufwachphase bei Grugger ist abgeschlossen

Innsbruck (dpa) - Die Aufwachphase bei dem schwer gestürzten österreichischen Skirennläufer Hans Grugger ist seit Dienstag abgeschlossen. Nach Mitteilung des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) brauche der 29-Jährige noch viel Ruhe, er wechsele aber bereits erste Worte mit Angehörigen. Grugger wird noch in den nächsten Tagen auf der Intensivstation der Innsbrucker Universitätsklinik bleiben. Grugger war nach seinem Sturz im Training zur Weltcup-Abfahrt auf der Kitzbüheler «Streif» am 20. Januar nach einer mehr als fünfstündigen Notoperation in ein künstliches Koma versetzt worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer