Leverkusen nach 3:1 in Gladbach Zweiter

Mönchengladbach (dpa) - Bayer Leverkusen ist in der Fußball- Bundesliga wieder erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Die Elf von Jupp Heynckes gewann am Sonntag bei Schlusslicht Borussia Mönchengladbach mit 3:1 (2:0) und kehrte auf Platz zwei zurück. Michael Kadlec (37. Minute) und Gonzalo Castro (45./73.) erzielten die Tore für die Leverkusener, bei denen Michael Ballack ab der 56. Minute sein Comeback feierte. Martin Stranzl (65.) gelang nur noch eine Resultatsverbesserung für Gladbach.

St. Pauli 2:2 bei 1899 Hoffenheim

Sinsheim (dpa) - Der FC St. Pauli hat eine Überraschung in der Fußball-Bundesliga verpasst. Der Aufsteiger aus Hamburg kam am Sonntag zum Abschluss des 19. Spieltages bei 1899 Hoffenheim nur zu einem 2:2 (0:1). David Alaba (90.) glich für die Gastgeber kurz vor dem Abpfiff aus. Die Hamburger waren in der zweiten Halbzeit durch Max Kruse (51.) und Gerald Asamoah (81.) in Front gegangen. Vor der Pause hatte Marvin Compper (29.) die Kraichgauer in Führung geschossen. St. Pauli ist nach dem Remis Tabellen-16.

Uhrmann Dritter in Zakopane - Pole Stoch siegt

Zakopane (dpa) - Michael Uhrmann hat beim Skisprung-Weltcup in Zakopane seinen ersten Podestplatz seit vier Jahren gefeiert. Der 32- Jährige aus Rastbüchl belegte am Sonntag mit Sprüngen auf 120 und 131,5 Meter den dritten Rang. Den Sieg sicherte sich der Pole Kamil Stoch vor dem Norweger Tom Hilde. Severin Freund auf Platz sechs und Martin Schmitt als Elfter komplettierten das glänzende Ergebnis der DSV-Starter.

Berlin verteidigt DEL-Spitze - Derby an Nürnberg

Berlin (dpa) - Dank eines hart erkämpften Heimsieges haben die Eisbären Berlin die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) verteidigt. Der viermalige Meister gewann am Sonntagabend gegen die DEG Metro Stars mit 5:2 und wehrte damit den Angriff der Grizzly Adams Wolfsburg ab. Die Niedersachsen hatten sich mit 4:1 gegen die Straubing Tigers durchgesetzt. Auch Verfolger Krefeld punktete dreifach: Mit einem 5:2 in Augsburg festigten die Pinguine Rang drei. Im bayerisch-fränkischen Derby gewannen die Nürnberg Ice Tigers dank einer tollen Aufholjagd mit 4:3 beim ERC Ingolstadt.

Nico Ihle Zehnter bei Sprint-WM - Lee siegt erneut

Heerenveen (dpa) - Die deutschen Eisschnellläufer haben durch Nico Ihle die erste Top-10-Platzierung bei einer Sprint-WM seit elf Jahren verbucht. Der Chemnitzer wurde am Sonntag in Heerenveen Zehnter. Zuletzt war Michael Künzel 2000 als Siebter unter die besten Zehn gelaufen. Gold gewann der zum vierten Mal erfolgreiche Titelverteidiger Lee Kyou-Hyuk aus Südkorea. Zweiter wurde sein Landsmann Mo Tae-Bum vor Ex-Weltmeister Shani Davis aus den USA. Der Berliner Samuel Schwarz belegte nur Platz 30.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer