Skispringer Morgenstern siegt in Innsbruck

Innsbruck (dpa) - Der Österreicher Thomas Morgenstern hat das dritte Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck gewonnen. Er steht damit kurz vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Traditionsveranstaltung. Morgenstern setzte sich am Montag mit Sprüngen auf 129,5 und 126,5 Meter vor dem Polen Adam Malysz und dem Norweger Tom Hilde durch. Für Morgenstern war es der erste Sieg in Innsbruck. Bester Deutscher war Michael Uhrmann, der mit Weiten von 121,5 und 126,5 Metern Platz acht belegte.

DHB-Handballer gewinnen WM-Test gegen Schweden

Hamburg (dpa) - Deutschlands Handballer haben ihr WM- Vorbereitungsspiel gegen Schweden gewonnen. Der Weltmeister von 2007 siegte am Montag in Hamburg 28:23 gegen den WM-Gastgeber. Bester Werfer war in seinem 100. Länderspiel der Hamburger Michael Kraus mit sieben Toren. Zwei weitere Vorbereitungsspiele für das deutsche Team folgen am Freitag und Samstag beim Olympia-Zweiten Island. Erster Gegner beim WM-Turnier in Schweden ist am 14. Januar Ägypten.

Haag bei vierter Etappe der Tour de Ski vorn

Oberstdorf (dpa) - Die schwedische Langläuferin Anna Haag hat die vierte Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf gewonnen. Haag setzte sich am Montag im Verfolgungsrennen über 10 Kilometer vor ihrer Landsfrau Charlotte Kalla mit 0,6 Sekunden Vorsprung durch. Die Norwegerin Marthe Kristoffersen landete mit einem Rückstand von 7,2 Sekunden auf dem dritten Rang. Die Oberstdorferin Katrin Zeller belegte als beste Deutsche mit fast einer Minute Rückstand auf die Siegerin Platz 21. In der Männer-Konkurrenz stieg Axel Teichmann vorzeitig aus. Er hatte nach muskulären Problemen nur den 56. Platz in der 20-Kilometer-Doppelverfolgung belegt.

Heynckes deutet Vertragsverlängerung bei Bayer an

Leverkusen (dpa) - Chefcoach Jupp Heynckes hat zum Rückrunden- Trainingsauftakt bei Bundesligist Bayer Leverkusen die Absicht bekundet, seinen Vertrag mit dem Verein zu verlängern. Der 65 Jahre alte Fußball-Lehrer sagte am Montag, es mache ihm Spaß, und er sei motiviert. Die Bayer-Verantwortlichen mit Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser und Sportchef Rudi Völler an der Spitze hatten zuletzt immer wieder bekundet, dass auch der Verein die Zusammenarbeit mit Heynckes fortsetzen will.

Borussia Dortmund ohne Barrios ins Trainingslager

Dortmund/Jerez (dpa) - Ohne Torjäger Lucas Barrios ist Fußball- Bundesligist Borussia Dortmund am Montag in sein Trainingslager im spanischen Jerez geflogen. Barrios liegt wegen eines Infekts seit kurzer Zeit in einem Krankenhaus in Südamerika, soll aber laut BVB- Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einigen Tagen nachkommen und zur Mannschaft stoßen. Zum genauen Aufenthaltsort von Barrios sagte Watzke nichts. Ob der BVB-Torjäger zum Rückrundenstart bei Bayer Leverkusen am 14. Januar zur Verfügung steht, ist noch offen.

Wechsel von Avdic zu Werder Bremen perfekt

Bremen (dpa) - Der Wechsel des schwedischen Stürmers Denni Avdic zu Werder Bremen ist perfekt. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, erhält der 22-Jährige mit bosnischen Wurzeln einen Vertrag bis 2014. Avdic kommt vom schwedischen Erstligisten IF Elfsborg Bora an die Weser und soll dort den abgewanderten Portugiesen Hugo Almeida ersetzen. Avdic flog am Montag bereits mit ins Werder-Trainingslager ins türkische Belek.

Titelverteidiger Sainz baut Dakar-Führung aus

San Miguel de Tucuman (dpa) - Titelverteidiger Carlos Sainz ist in seinem Volkswagen Touareg bei der Rallye Dakar nicht zu stoppen. Der 47-Jährige aus Madrid baute am Montag mit dem zweiten Etappensieg seine Führung auf Rekordsieger Stéphane Peterhansel im BMW X3 aus der hessischen X-Raid-Schmiede auf 3:05 Minuten aus. Der Berliner Timo Gottschalk und sein Pilot Nasser Al-Attiyah aus Katar behaupteten auf dem 764 Kilometer langen dritten Tagesabschnitt von Cordoba nach San Miguel de Tucumanim im zweiten VW Touareg ihren dritten Rang. Das Duo kam bis auf 14 Sekunden an den Franzosen Peterhansel heran.

Hülkenberg Ersatzfahrer bei Force India

Berlin (dpa) - Nico Hülkenberg hat für die kommende Saison kein Stammcockpit mehr in der Formel 1. Der 23-Jährige, der sich in Sao Paulo 2010 sensationell die Pole Position gesichert hatte, wird nach dpa-Informationen in diesem Jahr als Ersatz- und Testfahrer für Force India im Einsatz sein. Hülkenbergs Vertrag war trotz überzeugender Leistungen und viel Lob für den ehemaligen GP-2-Champion nach seiner Premierensaison bei Williams nicht verlängert worden. Mit Hülkenberg- Landsmann Adrian Sutil soll angeblich der DTM-Champion Paul di Resta das Fahrerduo bei dem indischen Team bilden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer