Auswärtsrekord für BVB - Raúl schockt Bremen

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund ist in der Fußball-Bundesliga nicht zu stoppen. Der Revierclub gewann am Samstag 2:1 beim SC Freiburg und stellte mit dem siebten Auswärtserfolg in Serie einen Rekord auf. Das Überraschungsteam vom FSV Mainz 05 drehte die Partie bei Borussia Mönchengladbach und siegte mit 3:2. Durch einen Dreierpack von Raúl sprang der FC Schalke 04 vom Relegationsplatz und stürzte Werder Bremen durch das 4:0 noch tiefer in die Krise. Mit einem 4:0-Erfolg bei Eintracht Frankfurt zog 1899 Hoffenheim an den Hessen vorbei. Nürnberg verlor gegen Kaiserslautern mit 1:3, Hannover 96 gewann in letzter Minute mit 3:2 gegen den Hamburger SV.

VfL Bochum immer tiefer in der Krise

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum rutscht immer tiefer in die Krise. Am Samstag verlor der Fußball-Zweitligist gegen den Tabellenletzten FC Ingolstadt mit 1:4. Mann des Spiels war Ingolstadts dreifacher Torschütze Stefan Leitl. Im zweiten Samstagsspiel beendete die SpVgg Greuther Fürth ihre Negativserie von fünf sieglosen Spielen und gewann mit 4:0 beim SC Paderborn.

Vettel bei letzter Saison-Testfahrt Dritter

Abu Dhabi/Berlin (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat die letzten Testfahrten der Saison als Dritter beendet. Schnellster bei den Reifentests in Abu Dhabi war am Samstag Ferrari-Pilot Fernando Alonso vor Mercedes-Star Michael Schumacher. Der Spanier Alonso hatte sechs Tage zuvor an gleicher Stelle den Formel-1-Titel im letzten Saisonrennen noch Vettel überlassen müssen. Vettel wurde wie schon am Vortag durch einen Reifenschaden ausgebremst.

Jenny Wolfs Doppelpack: 54. Weltcupsieg

Berlin (dpa) - Jenny Wolf hat auch am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in Berlin souverän die 500 Meter gewonnen und damit den 54. Weltcup-Erfolg ihrer Karriere gelandet. Nach ihrem Vortagstriumph machte die 31-jährige Berlinerin am Samstag ihren Doppelsieg perfekt und war in 37,98 Sekunden noch 1/10 Sekunde schneller als am Freitag. Auf ihrer Hausbahn siegte sie vor der Niederländerin Margot Boer (38,46) und Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa (38,56) aus Südkorea. Judith Hesse (39,06) aus Erfurt wurde Achte.

Hellner siegt beim Langlauf-Auftakt - Tscharnke Elfter

Gällivare (dpa) - Der Schwede Marcus Hellner hat zum zweiten Mal nach 2008 den Weltcup-Auftakt der Ski-Langläufer in seiner Heimat Gällivare gewonnen. Der zweifache Olympiasieger sicherte sich am Samstag im 15-Kilometer-Freistilrennen den Sieg vor dem Schweizer Dario Cologna. Dritter wurde Hellners Teamkollege Daniel Rickardsson. Bester des deutschen Sextetts war Tim Tscharnke. Der Biberauer belegte mit einem Rückstand von 48,4 Sekunden Platz elf und schaffte damit die Hälfte der WM-Norm.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer