Hamburger SV trennt sich von Cheftrainer Zinnbauer - Knäbel übernimmt

Hamburg (dpa) - Josef Zinnbauer ist nicht mehr Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Nach einer Krisensitzung der Clubführung gab der HSV am Sonntagabend das Aus für den 44-Jährigen nach nur gut sechs Monaten als Coach der HSV-Profis bekannt. Grund ist der Absturz des noch nie aus der ersten Liga abgestiegenen Clubs nach sechs Punktspielen ohne Sieg auf den Relegationsrang. Wie der Verein mitteilte, übernimmt Peter Knäbel, der Direktor Profifußball, bis zum Saisonende das Traineramt beim Tabellen-Drittletzten.

Bayern verliert Heimspiel gegen Gladbach - Robben verletzt

München (dpa) - Der FC Bayern München hat seit fast einem Jahr wieder ein Bundesliga-Heimspiel verloren. Gegen Borussia Mönchengladbach gab es am Sonntag ein 0:2 (0:1). Ein grober Patzer von Manuel Neuer leitete die Niederlage ein. Der Nationaltorhüter ließ nach einer halben Stunde einen harmlosen Schuss von Raffael durch die Hände rutschen. Der Brasilianer erzielte in der 77. Minute auch den zweiten Gäste-Treffer vor 75 000 Zuschauern. Trotzdem geht der FC Bayern mit einem dicken Polster von immer noch zehn Punkten Vorsprung auf den Vfl Wolfsburg, der beim FSV Mainz 05 1:1 spielte, als Tabellenführer in die Länderspiel-Pause. Stürmerstar Arjen Robben wird allerdings wegen eines Bauchmuskelrisses mehrere Wochen verletzt fehlen.

Barca gewinnt 262. Clásico - 2:1 gegen Real Madrid

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat den 262. Clásico im spanischen Fußball gewonnen und einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Die Katalanen siegten am Sonntag gegen den Erzrivalen Real Madrid 2:1 (1:1) und liegen nun vier Punkte vor den Königlichen. Jérémy Mathieu (19.) und Luis Suárez (56.) erzielten die Tore für Barca. Für den Champions-League-Sieger aus Madrid, bei dem Toni Kroos über 90 Minuten spielte und Sami Khedira nicht im Kader stand, erzielte Weltfußballer Cristiano Ronaldo den zwischenzeitlichen Ausgleich (31.).

Zwei Gomez-Tore bei Comeback im Florenz-Trikot

Turin (dpa) - Mario Gomez hat sich nach gut zweiwöchiger Verletzungspause mit einem Doppelpack zurückgemeldet. Der Nationalstürmer, der für die anstehenden Länderspiele von Bundestrainer Joachim Löw noch nicht nominiert worden ist, erzielte innerhalb von drei Minuten beide Treffer des AC Florenz am Sonntag beim 2:2 im Auswärtsspiel bei Udinese Calcio. Gomez hatte seit seiner Bänderverletzung im Pokalspiel bei Juventus Turin am 5. März pausiert.

Radprofi John Degenkolb gewinnt Mailand-Sanremo

Sanremo (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat den wichtigsten Sieg seiner Karriere herausgefahren und die 106. Auflage des ersten Frühjahrs-Klassikers Mailand-Sanremo gewonnen. Nach 293 Kilometern gewann der Wahl-Frankfurter den Sprint einer etwa 30 Fahrer starken Gruppe vor dem Vorjahressieger Alexander Kristoff aus Norwegen. Degenkolb siegte als vierter deutscher Profi in Sanremo, zuletzt triumphierte dort vor zwei Jahren Gerald Ciolek.

THW Kiel gewinnt deutsches Achtelfinal-Duell - Aus für Löwen

Kiel (dpa) - Der THW Kiel hat zum elften Mal in Serie das Viertelfinale der Handball-Champions-League erreicht. Eine Woche nach dem 30:21-Hinspielsieg bei der SG Flensburg-Handewitt gewannen die «Zebras» am Sonntag vor 10 285 Fans in der ausverkauften Sparkassen-Arena auch das Rückspiel mit 33:28 (16:10). Beste Werfer des Spiels waren mit je sechs Treffern der Kieler Marko Vujin sowie Johan Jakobsson für Flensburg. Auch die Rhein-Neckar Löwen sind ausgeschieden. Der deutsche Vizemeister verlor am Sonntag nach einem 30:34 im Hinspiel auch das Rückspiel bei Pick Szeged aus Ungarn mit 29:31 (13:16).

Bayern-Basketballer patzen auch in Göttingen

Göttingen (dpa) - Titelverteidiger Bayern München hat sich in der Basketball-Bundesliga den nächsten Ausrutscher erlaubt. Die Bayern verloren am Sonntagabend bei der BG Göttingen mit 59:63 (39:25) und kassierten damit die zweite Niederlage gegen einen Außenseiter in Serie. In der vergangenen Woche hatten die Münchner bereits gegen Braunschweig gepatzt. In Göttingen gab das Team von Trainer Svetislav Pesic eine 14-Punkte-Halbzeitführung aus der Hand und musste sich dem Aufsteiger wie im Hinspiel geschlagen geben. Bester Werfer bei den Göttingern war vor 3447 Zuschauern Raymar Morgan mit 20 Punkten. Bei den Bayern kam Bryce Taylor auf zwölf Zähler.

DEL: Titelverteidiger Ingolstadt muss ins siebte Viertelfinalspiel

Berlin (dpa) - Die Entscheidung im Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen Titelverteidiger Ingolstadt und Iserlohn ist auf den nächsten Dienstag vertagt. Nach sechs Spielen steht es zwischen beiden Teams 3:3. Am Sonntag gelang den Iserlohn Roosters ein überraschend sicherer 6:2 (1:0, 4:1, 1:1)-Sieg und damit der Ausgleich auf dem Weg zum Halbfinale. Am Dienstag ist Ingolstadt Gastgeber. Auch in der Partie Hamburg Freezers gegen Düsseldorfer EG steht es 3:3. Die DEG setzte sich am Sonntag in einem Kraftakt zu Hause 4:3 (1:0, 2:1, 1:2) durch und muss noch einmal in Hamburg antreten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer