Bayern legen mit 4:1 vor - 18. Saisonsieg gegen Aufsteiger Köln

München (dpa) - Tabellenführer Bayern München hat den 23. Bundesliga-Spieltag mit einem standesgemäßen 4:1 (2:1)-Heimsieg gegen den 1. FC Köln eröffnet. Bastian Schweinsteiger (3. Minute), Franck Ribéry (10.), Arjen Robben (67.) und Robert Lewandowski (75.) trafen am Freitagabend für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola. Kurz vor der Pause gelang Anthony Ujah der überraschende Anschlusstreffer (45.+1). Nach zuletzt zwei Siegen mit insgesamt 14 Toren begnügte sich der Fußball-Rekordmeister diesmal mit vier Treffern, um den 18. Saisonerfolg perfekt zu machen. Mit nunmehr 58 Punkten konnten die Bayern ihren Vorsprung vor Verfolger VfL Wolfsburg (47), der am Sonntag in Bremen antreten muss, behaupten.

FCK und Darmstadt mit wichtigen Siegen im Zweitliga-Aufstiegsrennen

München (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern und der SV Darmstadt 98 haben im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga wichtige Siege gefeiert und den Druck auf Spitzenreiter FC Ingolstadt erhöht. Darmstadt gewann am Freitag dank eines Tors in der Nachspielzeit mit 1:0 (0:0) gegen Eintracht Braunschweig. Die Pfälzer setzten sich gegen die SpVgg Greuther Fürth von Neu-Trainer Mike Büskens 2:1 (1:0) durch. Beide Teams zogen damit zumindest über Nacht am Karlsruher SC vorbei - die Badener gastieren am Samstag beim 1. FC Nürnberg. Im dritten Freitagsspiel trennten sich der VfL Bochum und der FSV Frankfurt nach einer spektakulären Schlussphase mit 3:3 (1:0).

Meisterschafts-Aus: Köln kann Krefeld nicht mehr verdrängen

Berlin (dpa) - Die Kölner Haie spielen in der diesjährigen deutschen Eishockey-Meisterschaft keine Rolle mehr. Durch den 3:2-Sieg der Krefelder Pinguine in Augsburg können die Haie den zehnten Tabellenplatz in der Deutschen Eishockey-Liga nicht mehr erreichen. Damit verpasste der Finalist der vergangenen beiden Jahre die Chance, sich noch für die Pre-Playoffs zu qualifizieren. Der Tabellen-Elfte aus Köln, der zu Saisonbeginn als Meisterkandidat gehandelt wurde, schlug am Freitagabend die Straubing Tigers durch ein Tor von Alexander Weiß zwar mit 1:0. Aber diese drei Punkte kamen am vorletzten Hauptrunden-Spieltag zu spät und waren ohne Wert.

Mercedes-Pilot Rosberg macht ernst: Klare Testbestzeit in Barcelona

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg ist bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona die bisher mit Abstand schnellste Runde gefahren. Der Vizeweltmeister aus Wiesbaden steuerte den Mercedes F1 W06 am Freitag in 1:22,792 Minuten über den 4,655 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs. Der 29-Jährige verwies Valtteri Bottas im Williams mit Mercedes-Antrieb um mehr als eine Sekunde (+1,203) auf den zweiten Platz. Auf Rang drei fuhr am drittletzten Testtag vor dem Auftaktrennen am 15. März in Melbourne Felipe Nasr im Sauber.

Triathlet Michael Raelert in Dubai auf Rang zwei

Dubai (dpa) - Triathlet Michael Raelert ist mit einem zweiten Rang bei der Challenge Dubai in das Wettkampfjahr 2015 gestartet. Der 34 Jahre alte ehemalige Welt- und Europameister kam bei dem stark besetzten Wettbewerb über die Halbdistanz aus 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen nach 3:42:49 Stunden ins Ziel. Raelert musste am Freitag lediglich dem Neuseeländer Terenzo Bozzone (3:41:45 Stunden) den Vortritt lassen. Er hatte wegen einer Operation an der Patellasehne eine über einjährige Wettkampfpause einlegen müssen.

Weltcup-Saison für Skirennfahrer Stechert vorzeitig beendet

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Für Skirennfahrer Tobias Stechert ist die Weltcup-Saison vorzeitig beendet. «Die Reha nach der Operation ist doch langwieriger, als man prognostiziert hat, daher wird er diese Saison nicht mehr fahren», sagte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbands (DSV), Wolfgang Maier, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Garmisch-Partenkirchen. Stechert zog sich in Kitzbühel im Training eine Knochenabsplitterung im Knie zu. Die Weltmeisterschaften in den USA verpasste er deswegen. In der Abfahrt am Samstag in Garmisch-Partenkirchen ist der DSV durch Andreas Sander, Klaus Brandner und Josef Ferstl vertreten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer