Wolfsburger Fußball-Profi Malanda bei Autounfall gestorben

Wolfsburg (dpa) - Junior Malanda vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist am Samstag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Das sagte die Polizei in Wolfsburg am Abend der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit einen Bericht der «Bild am Sonntag». Der 20 Jahre alte belgische Junioren-Nationalspieler spielte seit einem Jahr bei den Niedersachsen. Nach Angaben der Polizei Bielefeld ereignete sich der Unfall auf der A 2 in der Nähe von Porta Westfalica, als ein Geländewagen bei Starkregen von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug sei gegen einen Baum geprallt.

VfL Wolfsburg sagt vorgesehenen Abflug nach Südafrika ab

Braunschweig (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat nach dem Tod von Junior Malanda den für Samstagabend vorgesehenen Abflug in das Trainingslager nach Südafrika abgesagt. Die Clubführung will am Sonntag entscheiden, ob das Team von Trainer Dieter Hecking mit Verspätung nach Südafrika fliegt oder ob das Trainingslager komplett ausfällt. Die Entscheidung sei völlig offen, teilte der Verein am Abend mit.

Weltmeister Freund gewinnt Skiflug-Weltcup am Kulm

Tauplitz (dpa) - Severin Freund hat den Skiflug-Klassiker am Kulm gewonnen und damit den elften Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Der Weltmeister verwies am Samstag mit Flügen auf 227,5 und 210 Meter den Österreicher Stefan Kraft auf Rang zwei. Der Vierschanzentourneesieger kam auf 224 und 197,5 Meter. Dritter wurde der Slowene Jurij Tepes, der im Finale mit 231 Metern die Tagesbestweite stand. Markus Eisenbichler belegte mit 206 und 177 Metern den neunten Platz. Richard Freitag wurde Elfter, Michael Neumayer Zwölfter.

Deutsche Handballer gewinnen gegen Tschechien letzten WM-Test

Mannheim (dpa) - Die deutschen Handballer haben auch das zweite Testspiel gegen Tschechien gewonnen und fahren mit einem Sieg in der Generalprobe zur WM nach Katar. Fünf Tage vor Turnierbeginn feierte die Auswahl des Deutschen Handballbundes am Samstag in Mannheim einen 27:22 (11:10)-Erfolg. Einen Tag nach dem 32:24 in Stuttgart war vor 9155 Zuschauern Patrick Groetzki mit sechs Treffern bester deutscher Torschütze. Am Dienstag reist die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson nach Katar. Dort ist Polen am Freitag der erste Gegner. Die weiteren Kontrahenten in der Vorrundengruppe D sind Dänemark, Russland, Argentinien und Saudi-Arabien.

Snowboarder reisen mit 14-köpfigem Team zur WM an den Kreischberg

Planegg/Bad Gastein (dpa) - Der Snowboard Verband Deutschland hat insgesamt 14 Athleten für die kommende Woche beginnende Weltmeisterschaft nominiert. Angeführt wird das Aufgebot für den Saisonhöhepunkt von den beiden Olympia-Medaillengewinnerinnen Anke Karstens und Amelie Kober sowie der aktuellen Weltmeisterin im Parallel-Riesenslalom Isabella Laböck. Das teilte Snowboard Germany am Samstag mit. «Wir haben nicht nur ein großes, sondern auch starkes Team, das im Kampf um die Medaillenvergabe ein gewichtiges Wort mitreden kann», sagte Sportdirektor Stefan Knirsch.

DEG gewinnt Derby im 2. Winter Game vor Rekordkulisse

Düsseldorf (dpa) - Für die Düsseldorfer EG war das 2. Winter Game der Deutschen Eishockey Liga ein voller Erfolg. Vor der europäischen Rekordkulisse von 51 125 Besuchern in der Düsseldorfer Esprit-Arena gewannen die Gastgeber das 206. rheinische Derby gegen die Kölner Haie mit 3:2 (1:0, 2:1, 0:1) und versetzten dem alten Rivalen damit einen herben Rückschlag im Kampf um die Playoff-Plätze. Das große Event bot zudem im Showteil ein Konzert der schwedischen Erfolgsband Mando Diao («Black Saturday») sowie ein Spiel der Altstars beider Teams. Wegen anhaltenden Regens blieb das Stadiondach geschlossen.

Pokalkracher ALBA Berlin gegen Bayern München in Qualifikation

Neu-Ulm (dpa) - Titelverteidiger ALBA Berlin trifft in der Qualifikation des BBL-Pokals auf den deutschen Meister Bayern München. Das ergab die Auslosung durch Basketball-Bundestrainer Chris Fleming am Samstagabend in Neu-Ulm. Zudem spielen am 18. Februar die Telekom Baskets Bonn und die BG Göttingen gegeneinander, ratiopharm Ulm trifft auf die Brose Baskets Bamberg. Das Top Four findet dann am 11. und 12. April in Oldenburg statt, Gastgeber EWE Baskets ist automatisch qualifiziert. Im vergangenen Jahr hatte sich ALBA Berlin im Finale gegen Ulm den Titel gesichert.

Klare Niederlage für Dallas und Nowitzki gegen Clippers

Los Angeles (dpa) - Trotz einer starken Leistung von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball- Profiliga NBA die zweite Niederlage nacheinander kassiert. Bei den Los Angeles Clippers verloren die Texaner am Samstag mit 100:120 und waren vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich unterlegen. Nowitzki war mit 25 Punkten bester Werfer der Mavs, die von Mitte des dritten Viertels an ohne Rick Carlisle auskommen mussten. Der Trainer wurde wegen seines zweiten technischen Fouls vom Spielfeldrand verwiesen. Dallas liegt in der Western Conference weiter klar auf Playoffkurs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer