Managerin und Klinik: Keine neuen Informationen zu Schumacher

Grenoble (dpa) - Einen Tag vor seinem 45. Geburtstag sind keine neuen Informationen zum Zustand von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher zu erwarten. Die Universitätsklinik in Grenoble und Managerin Sabine Kehm erklärten am Donnerstag, dass zunächst keine Mitteilungen geplant sind. Das würde bedeuten, dass Schumacher sich weiterhin in einem stabilen, aber kritischen Zustand befindet. Am Mittwoch hatte Kehm betont, es werde nur neue Informationen geben, wenn sich die Lage verändert. Schumacher liegt nach einem Skiunfall mit schweren Kopfverletzungen im künstlichen Koma.

Föhnsturm bedroht Skisprung-Wettbewerb in Innsbruck

Innsbruck (dpa) - Ein Föhnsturm könnte zur Absage des dritten Springens der Vierschanzentournee am Samstag in Innsbruck führen. «In der Nacht auf Samstag wird der Wind stark anziehen und sich auf dem Bergisel bis zum Orkan entwickeln», sagte Wetterexpertin Monika Weis am Donnerstag der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Auf der Bergisel-Schanze soll demnach der Wind immer noch mit 100 Stundenkilometern (28 Meter/Sekunde) wehen.

Eintracht Braunschweig startet mit kompletten Kader

Braunschweig (dpa) - Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat als erster Bundesligaclub die Vorbereitung auf die Rückrunde begonnen. Trainer Torsten Lieberknecht begrüßte am Donnerstag den kompletten Kader zum ersten Training nach dem Winterurlaub im Eintracht-Stadion. Sieben Fußball-Profis absolvierten einen Laktat-Test, die anderen Spieler ein Lauftraining. Die Mannschaft des Tabellenletzten bezieht am Montag ein neuntägiges Trainingslager in Chiclana de la Frontera in Spanien.

Fußball-Profi Alexander Merkel wechselt zum Watford FC

Udine (dpa) - Der deutsche Fußball-Profi Alexander Merkel wechselt vom italienischen Club Udinese Calcio nach England zum Zweitligisten Watford FC. «Ich bin froh, Teil von Watford FC zu sein», schrieb der 21-Jährige im Kurznachrichtendienst Twitter mit einem Bild von der Vertragsunterzeichnung. Ein Vereinssprecher von Udinese Calcio sagte am Donnerstag: «Es ist noch nichts offiziell, wir können das nicht kommentieren.» Auch vom Tabellen-14. der zweiten englischen Liga gab es zunächst keine offizielle Bestätigung. Der Mittelfeldspieler Merkel stand seit Januar vergangenen Jahres bei Udine unter Vertrag.

Fußball-Nationalstürmer Gomez muss weiter auf Comeback warten

Florenz (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mario Gomez muss weiter auf sein Comeback warten. «Es ist noch nicht entschieden, wann er wieder spielen kann», erklärte ein Sprecher seines Clubs AC Florenz am Donnerstag auf Anfrage. «Sicherlich nicht am Sonntag und auch noch nicht am darauffolgenden Mittwoch im Pokal». Der 28-Jährige trainiert nach seinem Innenbandteilriss und der Sehnenentzündung im Knie weiter nicht mit der Mannschaft. Möglicherweise könnte Gomez im Serie-A-Spiel beim FC Turin am 12. Januar sein Comeback geben.

WTA-Tennisturnier in Shenzhen: Beck zieht ins Halbfinale ein

Shenzhen (dpa) - Die 19-jährige Annika Beck ist beim WTA-Tennisturnier in Shenzhen ins Halbfinale eingezogen. Die an Nummer acht gesetzte Bonnerin bezwang am Donnerstag die Österreicherin Patricia Mayr-Achleitner in drei Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:1. Die Weltranglisten-58. Beck bekommt es bei der mit 500 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung nun mit der Topgesetzten Li Na zu tun. Für Beck ist es das erste Duell mit der Chinesin.

Kerber scheitert im Viertelfinale von Brisbane

Brisbane (dpa) - Angelique Kerber hat eine Halbfinal-Teilnahme zum Auftakt der neuen Tennis-Saison verpasst. Beim WTA-Turnier in Brisbane zog die 25 Jahre alte Kielerin am Donnerstag in einer Dreisatzpartie mit 7:6 (10:8), 3:6, 1:6 gegen Jelena Jankovic den Kürzeren. Die frühere Weltranglisten-Erste aus Serbien beendete nach 2:20 Stunden die Partie zu ihren Gunsten. Im Achtelfinale des mit einer Million Dollar dotierten Hartplatz-Turniers waren zuvor bereits Sabine Lisicki und Andrea Petkovic gescheitert.

Zach will Adler wieder in Erfolgsspur führen: «Klare Ansprache»

Mannheim (dpa) - Der frühere Bundestrainer Hans Zach will mit einer klaren Linie die kriselnden Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wieder in die Erfolgsspur führen. «Ich bin bekannt für eine klare Ansprache», sagte der 64-jährige Bad Tölzer bei seiner Vorstellung am Donnerstag. Zach will dem DEL-Sechsten vor allem wieder Selbstvertrauen vermitteln. Die Mannheimer hatten sich an Silvester von Harold Kreis getrennt, am Neujahrstag stimmte der «Alpenvulkan» einem bis zum 30. April befristeten Vertrag zu.

Mavericks gewinnen gegen Wizards - Nowitzki knickt um

Washington (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA ihren vierten Auswärtssieg in Serie eingefahren. Bei den Washington Wizards gewannen die Mavericks am Mittwoch (Ortszeit) mit 87:78. Der gebürtige Würzburger Nowitzki knickte in der Partie gleich zu Beginn mit dem linken Fuß um, konnte aber weiterspielen. Der 35-Jährige kam jedoch nur auf neun Punkte und vier Assists. Bester Werfer der Mavericks war Monta Ellis mit 23 Zählern. Mit dem 19. Saisonsieg behauptete Dallas am Neujahrstag seinen achten Platz in der Western Conference.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer