Löw: Keine raschen Vertragsgespräche mit DFB - Erst WM-Ticket lösen

München (dpa) - Joachim Löw strebt keine rasche Entscheidung über seine Zukunft als Bundestrainer an. «Vor Ende 2013 wird es keine Gespräche geben», sagte der 52-Jährige der Nachrichtenagentur dpa in einem Interview zum Jahreswechsel. «Erst einmal wollen wir uns für die WM in Brasilien qualifizieren», betonte Löw, dessen Vertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach dem Turnier im Sommer 2014 ausläuft. «Dann wird man in Ruhe mit dem Verband überlegen, welche weiteren Schritte man einleitet», kündigte Löw an.

Löw: «Dominante» Bayern werden Meister

München (dpa) - Für Bundestrainer Joachim Löw ist die Frage nach dem deutschen Meister in der 50. Saison der Fußball-Bundesliga schon vor dem Start der Rückrunde in zweieinhalb Wochen geklärt. «Die Bayern sind in diesem Jahr schon sehr dominant. Sie haben so einen Riesenvorsprung, dass die Bundesliga an Spannung schon fast ein bisschen verloren hat. Bei so einem Vorsprung kann ich mir nicht vorstellen, dass sie sich noch die Butter vom Brot nehmen lassen», sagte Löw zum Jahreswechsel der Nachrichtenagentur dpa.

Schalke will Vertrag mit Kapitän Höwedes verlängern

Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 will nach Angaben der Zeitschrift «Sport Bild» (Mittwoch) Benedikt Höwedes langfristig an sich binden. «Benedikt Höwedes ist unser Kapitän und eines der Gesichter, die das Bild von Schalke künftig prägen sollen. Selbstverständlich wollen wir den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängern», wurde Schalke-Manager Horst Heldt zitiert. Wie die Zeitschrift weiter meldete, soll die neue Vereinbarung zwischen Schalke und Höwedes bis 2016 oder sogar 2017 laufen.

Deutsches Langlauf-Team weiter reduziert: Nicole Fessel erkrankt

Tschierv (dpa) - Das deutsche Langlauf-Team bei der Tour de Ski hat sich am Neujahrstag weiter reduziert. Die Oberstdorferin Nicole Fessel konnte im schweizerischen Val Müstair nicht zum Freistil-Sprint antreten, nachdem sie am Silvestertag von einem grippalen Infekt heimgesucht wurde. Am Dienstagmorgen hatte sie immer noch Fieber, so dass ein Start unmöglich wurde. Vor ihr hatten schon Tim Tscharnke aus Biberau und der Bad Lobensteiner Axel Teichmann wegen Magen-Darm-Erkrankungen die Tour aufgegeben.

Stebe und Bachinger erreichen Achtelfinale bei Turnier in Chennai

Chennai (dpa) - Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe hat das Achtelfinale beim ATP-Turnier im indischen Chennai erreicht. Der Linkshänder aus Vaihingen/Enz gewann nach geschaffter Qualifikation am Neujahrstag 6:4, 6:4 gegen den Niederländer Igor Sijsling. Auch Matthias Bachinger überstand sein Auftaktmatch erfolgreich. Der Dachauer setzte sich mit 6:4, 3:6, 6:4 gegen Lu Yen-Hsun aus Taiwan durch.

Tennisprofis Görges und Barthel in Auckland weiter

Auckland (dpa) - Julia Görges und Mona Barthel sind beim WTA-Tennisturnier im neuseeländischen Auckland ohne Mühe in die zweite Runde eingezogen. Die an Nummer zwei gesetzte Görges aus Bad Oldesloe bezwang am Neujahrstag die Lettin Anastasija Sevastova 6:3, 6:4. Barthel aus Neumünster siegte gegen die Amerikanerin Grace Min 6:1, 6:3.

Scharapowa sagt wegen Schlüsselbeinverletzung für Brisbane ab

Brisbane (dpa) - Maria Scharapowa wird zum Beginn der neuen Tennis-Saison erneut vom Verletzungspech heimgesucht. Die Weltranglisten-Zweite musste wegen einer Blessur in der rechten Schulter am Dienstag ihre Teilnahme am WTA-Turnier in Brisbane absagen. Wegen der Verletzung hatte Scharapowa zuletzt bereits auf einen Schaukampf in Südkorea verzichtet. Auch beim WTA-Turnier in Sydney in der kommenden Woche wird sie nicht antreten. Die Russin hofft jedoch, bis zu den Australian Open fit zu werden. Das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt am 14. Januar in Melbourne.

Tischtennis-Bund trauert um Trainer Imhof

Düsseldorf (dpa) - Der Deutsche Tischtennis-Bund trauert um seinen Jugend-Bundestrainer Georg Imhof. Der 45-Jährige sei in der Nacht zu Sonntag vollkommen unerwartet im Schlaf gestorben, teilte der Verband auf seiner Internetseite mit. Der bisherige Jungen-Bundestrainer hatte gerade erst den Mädchen-Bereich übernommen. Er starb während eines Lehrgangs der Bundeskader Nachwuchs im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer