Es ist viel Trotz dabei, wenn stets jene behaupten, die der Musik hinterherlaufen, am Ende stünden die üblichen Verdächtigen oben in der Tabelle. Nein, diese Saison erschüttert das Fundament der Liga, stellt Hierarchien in Frage. Ob Mainz, Frankfurt, Nürnberg oder Freiburg - für sie alle gilt: Sie spielen offensiv, ihre Trainer fördern junge Spieler und entwickeln eine eigene Spielidee. Im Besonderen vereint Dortmund all diese Merkmale. Den Etablierten muss tatsächlich angst und bange werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer