Bundestrainer
Für Bundestrainer Felix Koslowski läuft es gut beim WM-Qualifikationsturnier in Portugal. Foto: Uwe Anspach

Für Bundestrainer Felix Koslowski läuft es gut beim WM-Qualifikationsturnier in Portugal. Foto: Uwe Anspach

dpa

Für Bundestrainer Felix Koslowski läuft es gut beim WM-Qualifikationsturnier in Portugal. Foto: Uwe Anspach

Viana do Castelo (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen bleiben beim WM-Qualifikationsturnier im portugiesischen Viana do Castelo ungeschlagen.

Nach Erfolgen gegen Slowenien und Estland setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski im Centro Cultural mit 3:1 (25:18, 25:15, 15:25, 25:11) auch gegen die Gastgeberinnen durch, musste allerdings erstmals in dem Sechser-Turnier einen Satz abgeben.

Dennoch verteidigte die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes damit die Tabellenführung in Pool F und hat beste Chancen, das Ticket für die WM-Endrunde 2018 in Japan zu lösen. Dieses ist dem Sieger des Turniers vorbehalten, der Zweitplatzierte erhält eine zweite Chance, sich für die WM zu empfehlen. Nächster Gegner der DVV-Auswahl ist am Samstag Finnland.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer