Linares (dpa) - Die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) haben am fünften Spieltag der European Nations League ihre erste Niederlage kassiert. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio verlor in Spanien mit 0:3 und verpasste damit den vorzeitigen Gruppensieg.

Nach der erwarteten Auftaktniederlage von Länderspiel-Debütantin Rosalia Stähr (Böblingen) gegen die gebürtige Chinesin Zhu Fang verloren im andalusischen Linares Zhenqi Barthel (Bingen) und Elke Schall (Essen) ihre Matches jeweils knapp mit 2:3.

Der WM-Dritte musste auf seine Spitzenspielerinnen Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen vom deutschen Meister FSV Kroppach verzichten. Die vom früheren deutschen Einzel-Meister Peter Engel betreuten Spanierinnen konnten das Fehlen ihrer Nummer eins Shen Yanfei besser kompensieren und wahrten ihre Chance auf den Halbfinal-Einzug. Dieser ist den deutschen Damen nicht mehr zu nehmen. Im letzten Vorrundenspiel am 1. März 2011 gegen Europameister Niederlande können sie sich im zweiten Anlauf den Gruppensieg sichern.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer