Markus Weise hat für das Vier-Länder-Turnier in London einen 18-köpfigen Kader nominiert. Foto: Hendrik Schmidt
Markus Weise hat für das Vier-Länder-Turnier in London einen 18-köpfigen Kader nominiert. Foto: Hendrik Schmidt

Markus Weise hat für das Vier-Länder-Turnier in London einen 18-köpfigen Kader nominiert. Foto: Hendrik Schmidt

dpa

Markus Weise hat für das Vier-Länder-Turnier in London einen 18-köpfigen Kader nominiert. Foto: Hendrik Schmidt

London (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren werden im Rahmen eines Vier-Länder-Turniers Anfang Mai an der offiziellen Einweihung des Hockey-Olympiastadions in London teilnehmen.

Bundestrainer Markus Weise hat für den Vergleich mit Weltmeister Australien, Gastgeber Großbritannien und Rekord-Olympiasieger Indien einen 18-köpfigen Kader nominiert, der vom 2. bis 6. Mai in der englischen Hauptstadt am «Olympic Test Event» teilnimmt.

Die Deutschen treffen zum Auftakt am 2. Mai 19.30 Uhr (MESZ) auf Großbritannien. Am 3. Mai (17.15) steht das Duell mit Olympia-Favorit Australien auf dem Programm. Nach einem Ruhetag geht es am Samstag (15.45 Uhr) gegen Indien, das sich nach dem enttäuschenden Verpassen der Spiele von Peking 2008 erst kürzlich für London qualifizieren konnte. Am Sonntag (16.45 oder 19.30) kommt es dann zum Platzierungsspiel.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer