Getroffen
Christoph Menke steuerte einen Treffer zum 4:2-Sieg gegen Südkorea bei. Foto: Frank Uijlenbroek

Christoph Menke steuerte einen Treffer zum 4:2-Sieg gegen Südkorea bei. Foto: Frank Uijlenbroek

dpa

Christoph Menke steuerte einen Treffer zum 4:2-Sieg gegen Südkorea bei. Foto: Frank Uijlenbroek

Mannheim (dpa) - Hockey-Europameister Deutschland hat auch das zweite Test-Länderspiel gegen Südkorea gewonnen. Das Herren-Team von Trainer Markus Weise setzte sich in Mannheim mit 4:2 (2:0) durch. Am Tag zuvor hatten die Deutschen 2:0 gewonnen.

Der Weltranglisten-Sechste ist bei den Olympischen Spielen in London Gruppengegner der Deutschen. Die Tore für den Europameister erzielten Christopher Wesley, Christopher Zeller, Christoph Menke und Marko Miltkau. Die nächste Station für die DHB-Herren in der Vorbereitung auf Olympia ist das Olympic Test Event vom 2. bis 6. Mai in London.

«Korea war ein ganz wichtiger Testgegner. Dass man hier zweimal gewonnen hat, nützt einem in London nichts. Aber wir wissen jetzt, was uns gegen die erwartet. Nämlich ein Team, das kaum etwas für den Spielaufbau tut, tief steht und auf Konter lauert sowie unangenehm hart in den Zweikämpfen ist», sagte Weise.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer