Erfolgreich
Marc Zwiebler gewann sein erstes Match bei der EM. Foto: Yoan Valat

Marc Zwiebler gewann sein erstes Match bei der EM. Foto: Yoan Valat

dpa

Marc Zwiebler gewann sein erstes Match bei der EM. Foto: Yoan Valat

Amsterdam (dpa) - Die beiden deutschen Badminton-Nationalteams sind bei den Team-Europameisterschaften in Amsterdam ins Halbfinale eingezogen. Die Frauen-Auswahl setzte sich im Viertelfinale mit 3:0 gegen Frankreich durch.

Zuvor konnten bereits die Männer des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) durch ein 3:2 gegen Gastgeber Niederlande die Vorschlussrunde erreichen. Die deutschen Frauen spielten souverän. Im Spitzenspiel bezwang Juliane Schenk die Französin Pi Hongyan mit 21:14, 21:15. Auch die deutsche Meisterin Olga Konon konnte in ihrem zweiten Spiel im DBV-Dress ebenso einen Punkt holen wie das Doppel Birgit Michels und Sandra Marinello.

Die Männer mussten um den Halbfinal-Einzug zittern. Erst im letzten Einzel konnte Marcel Reuter mit einem 21:15, 21:14 über Nick Fransman den Siegpunkt gewinnen. Marc Zwiebler sowie das erste Doppel mit Ingo Kindervater und Johannes Schöttler hatten für eine 2:0-Führung gesorgt, ehe zwei Partien verloren gingen. Das Team trifft am Samstag auf Russland.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer