Belgrad (dpa) - Für den deutschen Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 ist das Aus in der Champions League besiegelt. Durch die 1:8-(0:2,0:3,0:2,1:1)-Niederlage bei Partizan Belgrad haben die Berliner einen Spieltag vor Ende der Vorrunde ihre letzte Chance auf das Achtelfinale endgültig verspielt.

Die Wasserfreunde liegen mit einer 1:6-Siegbilanz auf dem fünften und letzten Rang ihrer Gruppe. Waspo Hannover unterlag bei Vouliagmeni Athen 4:14 und ist in der Gruppe A mit 1:7 Siegen Vorletzter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer