Deer Valley (dpa) - Chinas Ski-Freestylerinnen haben den Sprung-Weltcup im amerikanischen Deer Valley dominiert. Beim Sieg von Cheng Shuang an dem Ort, an dem sie 2011 Weltmeisterin wurde, gingen auch die Plätze zwei bis vier an Sportlerinnen aus China.

Bei den Männern gewann der Weißrusse Anton Kuschnir. Er siegte vor Qi Guangpu aus China und dem weißrussischen Olympiasieger Alexej Grischin. Grischin hatte 2010 das erste Gold für Weißrussland bei Winterspielen gewonnen. Für ihn war Rang drei vier Wochen vor Olympia das beste Saisonergebnis. Deutsche Sportler waren nicht am Start.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer