Desaster in Vancouver, Spitzenklubs vor der Pleite. Das deutsche Eishockey hat es bei allem Engagement schwer. Vielleicht wäre eine Nummer kleiner besser, kleine, aber volle Hallen, keine halbleeren Tempel. Weil man glaubte, US-Verhältnisse auf Deutschland übertragen zu können. Nichts lässt sich zurückdrehen, aber ein neues Denken sollte gestattet sein. Eishockey ist kein Magnet wie der Fußball.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer